Lago Maggiore 19.04. – 22.04.2020

Mediterranes Flair am Lago Maggiore

Borromäischen Inseln – Stresa – Vercascatal – Locarno – Ascona

Der Lago Maggiore bezaubert auf den ersten Blick mit seinen Borromäischen Inseln. Entdecken Sie den majestätischen Palast und die prachtvolle Gartenanlage auf Isola Bella. Bestaunen Sie exotische Pflanzen aus aller Welt, die im milden Klima bestens gedeihen und mit ihren bunten Blüten das Auge entzücken. Erleben Sie die abwechslungsreiche Landschaft der oberitalienischen Seen.

1.Tag

Abfahrt in Mittenwald um 6.30 Uhr. Anreise über Arlberg, Liechtenstein, Chur. Mit einem Stopp an der Via-Mala-Schlucht erreichen Sie den San Bernardino Pass, der durch seine herrliche Bergwelt beeindruckt. Vorbei an Bellinzona geht es zum Lago Maggiore nach Locarno. Geprägt von südländischen Pflanzen, wie Palmen und Zitronenbäumen besitzt die Stadt ihren ganz eigenen Charme. Im Kurort Ascona, mit der schönsten Flaniermeile, ist Ihr nächster Halt vorgesehen. In Asconas Ortszentrum liegt die Kirche Sankt Peter und Paul, deren Glockenturm das Wahrzeichen ist. Entlang der Uferstraße geht es bis nach Baveno, das auf der italienischen Seite des Sees liegt. Check-In in Ihrem 3 Sterne-Hotel „Alpi“.

2.Tag

Mit örtlicher Reiseleitung unternehmen Sie heute einen Ausflug zu den Borromäischen Inseln. Von Baveno aus geht es mit dem Boot zur Isola Bella, die wohl bekannteste Insel im Lago Maggiore. Führung durch den prunkvollen Barockpalast und dem wunderschönen italienischen Garten. Kurze Schiffsfahrt zur Insel Pescatori, hier laden gemütliche Restaurants und herrliche Geschäfte zu einem Mittagsimbiss und Bummel ein. Mit einer weiteren Bootsfahrt erreichen Sie das bezaubernde Stresa. Erkunden Sie bei einem Stadtrundgang dieses herrliche Juwel.

3.Tag

Das Verzascatal, das Sie heute besuchen, gilt als ein ursprüngliches Tessiner Tal. Smaragdgrünes Wasser fließt durch die Felslandschaft, typische Tessiner Steinhäuser stehen im Talgrund. Entlang des Lago Maggiores vorbei an Locarno geht es ins Verzasca Tal. Zunächst erreichen Sie die Contra-Staumauer. Das Mauerwerk bildet einen der höchsten Staudämme in ganz Europa und dementsprechend bietet sich von oben ein grandioser Blick auf die Klamm. Das nächste Highlight ist die bekannte Römerbrücke bei Lavertezzo. Beeindruckende Fahrt bis zum Talschluss nach Sonogno, das Dorf hat sein Ortsbild mit alten Steinhäusern und Gassen bis heute bewahrt. Rückfahrt durchs Verzasca Tal zum Lago Maggiore nach Verbania. Genießen Sie hier Ihre Freizeit und flanieren Sie an der herrlichen Seepromenade.

4.Tag

Mit grandiosen Erlebnissen im Gepäck verabschieden Sie sich vom Lago Maggiore. Abreise über die Autobahn Mailand, Bergamo, Brescia an die Südspitze des Gardasees, wo Sie bei ausreichend Zeit Ihren Aufenthalt zur Mittagspause genießen. Heimfahrt nach Bayern.

Unsere Leistungen:

Fahrt im Setra ****Fernreisebus FIRST CLASS

Permanente Reisebegleitung

3x ÜN/HP im 3-Sterne-Hotel “Alpi”

Begrüßungsdrink

3x Frühstücksbuffet

3x Abendessen

Kurtaxe

Ganztagesführung Borromäische Inseln

Schifffahrten Borromäische Inseln

Eintritt Palast und Garten Isola Bella

1x Danke Stempel als Treuebonus in Ihre Kundenkarte

Reisepreis pro Person im DZ € 379,–

EZ-Zuschlag € 72,–

Hotelverfügbarkeit und Routenänderungen vorbehalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen