Buchung - Service & Information
+49 (0) 8825-470 Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Masuren - 8 Tage

PDF Drucken
Termin:
31.07.2022 - 07.08.2022
Preis:
ab 895 € p.P.

Malerisches Masuren - Im Land der tausend Seen

Stettin – Danzig – Marienburg – Wolfsschanze – Thorn

Prunkvolle Kirchen, Burgen, Klöster und Rathäuser in leuchtend rotem Backstein. Bunte Städte, verträumte Dörfer, glasklare Flüsse und Seen. Blühende Wiesen und eindrucksvolle Wälder – das sollten genug Gründe für einen Besuch in Masuren sein. Kommen Sie mit uns auf Spurensuche und lernen Sie unsere Nachbarn kennen.

 

1. Tag
Abfahrt in Mittenwald um 4.45 Uhr. Anreise über Nürnberg, Leipzig, Berlin nach Stettin. Die beeindruckende Hafenstadt liegt nahe der Grenze zu Deutschland, in Westpommern, am westlichen Arm der Oder. Fahrt zum Hotel am Stadtrand von Stettin, Check-In und Abendessen.
2. Tag
Stettin ist eine der größeren Städte Polens, die Sie heute während einer Stadtführung näher kennen lernen. Am Marktplatz erhebt sich das Altstädter Rathaus, dessen Ursprünge bis ins 14. Jh. reichen. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung stehen nur noch Fragmente. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Schloss der pommerschen Fürsten. Den schönsten Ausblick auf Stettin, mit seinem Hafen, haben Sie von der Hakenterrasse, die direkt an der Oder liegt, anschließend Weiterfahrt über die Kaschubische Seenplatte nach Danzig zu Ihrem Hotel.
3. Tag
Ihr Tag beginnt mit einer umfangreichen Stadtrundfahrt in Danzig. Die über 1000 Jahre alte Stadt bezaubert jeden Gast durch die Schönheit ihrer Bürgerhäuser im Renaissancestil und ihrer Kirchen, verbunden mit dem Reiz der mittelalterlichen Gassen und dem Reichtum der musealen Sammlungen. Sehenswert sind hier die Marienkirche, das prachtvolle Rathaus, das Krantor, der Lange Markt und der Neptunbrunnen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, hier bietet sich auch eine Schifffahrt am Danziger Hafen an. Übernachtung im Hotel vom Vortag.
4. Tag
Heute fahren Sie ins "Land der tausend Seen" nach Masuren. Die Natur aus klaren Seen und endlosen Wäldern bietet ideale Bedingungen für einen Erholungsurlaub und ist zugleich ein Paradies für Radfahrer, Segler und Wanderer. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise durch die bekannteste Region Polens von den faszinierenden Kontrasten verzaubern. Auf Ihrem Weg empfehlen wir die Besichtigung der Backsteinburg in Malbork/Marienburg. Sie ist die größte mittelalterliche Bauanlage dieser Art in Europa. Rings um die Burg verläuft eine mächtige Wehrmauer mit Basteien und Toren. Das Hochmeisterschloss gilt als Meisterwerk der spätgotischen Baukunst. Bei ausreichend Zeit machen sie einen Abstecher zum Oberland Kanal und werden diese technische Meisterleistung aus der Nähe kennen lernen. Am Abend erreichen Sie Ihr 3-Sterne Hotel „Eva“ in Mragowo direkt am See gelegen, für die nächsten 3 ÜN.
5. Tag
Genießen Sie die Schönheit der unberührten Landschaft mit kristallklaren Seen, dunklen Wälder und kleinen beschaulichen Dörfern. Entdecken Sie bei Ihrer Rundfahrt durch die nördlichen Masuren die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Region. Der Erste Besichtigungspunkt ist die Wolfsschanze, das ehemalige Hilterhauptquartier, geführter Rundgang. Über verträumte Wege erreichen Sie das Kloster Heilige Linde mit Ihrer bezaubernden Wallfahrtskirche, Kirchenbesuch mit Erklärung. Gleich in der Nähe liegt die kleine Stadt Rastenburg, sie ist bekannt für Ihre Pferdezucht und die Burg Rastenburg des Deutschen Ordens. Rückfahrt zum Hotel, wo Sie noch im See baden können.
6. Tag
Heute besichtigen Sie die Johannisburger Heide, das größte geschlossene Waldgebiet Polens mit dichten Wäldern, unzugänglichen Sumpfgebieten und zahlreichen Seen. Zuerst besuchen Sie die Försterei Kleinort, den Geburtsort des weltbekannten Dichters Ernst Wiechert. Ein besonders beliebtes Unterhaltungsprogramm sind die Stakenbootfahrten auf der Kruttinna, zu der wir Sie heute einladen möchten. Unterwegs bewundern Sie die Flora und Fauna und aus nächster Nähe vielleicht den Höckerschwan, den größten Vogel Europas. Anschließend geht es zum russischen Philipponenkloster in Eckertsdorf, für einen kurzen Besuch. Zur Mittagspause erreichen Sie Mikolajki, wo Sie am gleichnamigen See eine herrliche Schifffahrt erleben. Zum Abschluss eines schönen Tages haben wir für Sie ein Grill-Abendessen mit Lagerfeuer und Wodka reserviert. Rückfahrt zum Hotel.
7. Tag
Heute heißt es Abschied nehmen von der Heimat der Störche. Sie fahren zuerst nach Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Die Stadt, die sich durch ihr historisches Stadtbild auszeichnet, lernen Sie bei einer Führung kennen. Am Abend erreichen Sie Posen zur letzten Übernachtung in Polen.
8. Tag
Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an. Über Frankfurt Oder, Berlin, Leipzig, Nürnberg geht es zurück nach Bayern.

 

  • Fahrt im Setra ****Fernreisebus FIRST CLASS
  • Permanente Reisebegleitung
  • 1x ÜN/HP im Hotel Panorama Stettin
  • 2x ÜN/HP im Hotel Wolne Miasto
  • 3x ÜN/HP im Hotel Eva Masuren
  • 1x ÜN/HP im Hotel Moderno Posen
  • 6x Abendessen im Hotel
  • 1x Grill-Abendessen mit Lagerfeuer/ Wodka
  • Reisebegleitung in Polen 3. - 6.Tag
  • 1x 3 Std. Stadtführung Stettin
  • 1x 3 Std. Stadtführung Danzig
  • 1x Besuch Rastenburg
  • 1x Besuch Kloster Heilige Linde
  • 1x Eintritt + Führung Wolfsschanze
  • 1x 1,5 Std. Masuren-Schifffahrt
  • Eintritt Philipponenkloster und Ernst Wiechert Museum
  • 1 Std. Stakenbootfahrt auf der Kruttinna
  • 1x 2 Std. Stadtrundgang Thorn
  • Kurtaxe
  • 1x Danke Stempel in Ihre Kundenkarte

Hotelverfügbarkeit und Routenänderungen vorbehalten.

 

31.07.2022 - 07.08.2022 | 8 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Pro Person im Doppelzimmer
    895 €
    Anfragen
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1045 €
    Anfragen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk